Industrieanlagen im Wald??

Fassungslos stehen wir dem Treiben gegenüber, welches sich gerade in Schleife offenbart. Klammheimlich wurde von verantwortungslosen Menschen ein Großprojekt „an Land gezogen“, welches weitere knapp 900 ha Wald unterhalb der Hochkippen vernichten wird. Zusammen mit den Hochkippenplänen reden wir dann von weit über 1000ha Wald, die rücksichtslos vernichtet werden sollen. In Schleife, wo besondere Sorgfalt gegenüber dem Rest Natur eigentlich oberste Bürgerpflicht sein müsste aufgrund der riesigen Waldverluste durch den Bergbau, wird auf unseren Rücken der Rest der Natur ohne Skrupel, ohne Gnade, ohne Emphatie , der Vernichtung preisgegeben. Windkraft, Solar und ein sogenanntes „ökologisches Kraftwerk“, gepaart mit den üblichen Versprechungen und Phrasen zu Arbeit und Finanzen, werden das letzte zusammenhängende Waldgebiet vernichten. Die letzten Rückzugsorte der Tiere, die letzten Orte der Naherholung, die letzten Reste Natur!
Weit mehr als 1000ha! Man stelle sich diese irrsinnige Zahl vor. Ein einmaliger Vorgang, ein Skandal, der einfach nur sprachlos macht!
Wer kann uns helfen, Kontakt zu einem engagierten Anwalt herzustellen, der uns unterstützen würde? Wir Bürger müssen jetzt alles tun, was uns möglich ist, um die letzte Natur für unsere Nachfahren zu erhalten! (Orga-Team)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.