Nun wurde auch der letzte B-Plan veröffentlicht. Bis zum 21.01.22 sind die Einsprüche zu stellen.

Wir hoffen wieder auf rege Beteiligung. Bei den anderen drei B-Plänen war die Beteiligung sensationell! Vielen Dank für eure Mitarbeit und das klare Zeichen!

Bitte mal in Ruhe durchlesen alles, um den real geplanten Irrsinn zu erfassen. Dieser kapitale Eingriff wird tatsächlich in der Begründung als „dringlich“ und „absolut notwendig“ bezeichnet in Bezug auf den Ausbau erneuerbarer Energien.
Das heißt, massive Umweltzerstörung in einem Ort, der derzeit schwer unter der Last der riesigen Naturzerstörung durch den Tagebau zu leiden hat, ist „dringlich“. Statt die Restnatur und die Menschen hier einfach mal eine Weile in Ruhe zu lassen, wird rücksichtslos weitergemacht.
Wahnsinn, einfach nur Wahnsinn…..

https://buergerbeteiligung.sachsen.de/portal/bplan/beteiligung/themen/1027197